PKF München

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Country-by-Country-Report

Country-by-Country-Report

Neue Leitlinien zur Verrechnungspreisdokumentation: Der Country-by-Country-Report

Die Umsetzung der Maßnahmen des BEPS-Aktionsplans der OECD in nationales Recht nimmt langsam Fahrt auf. Das BMF hat zu dem brisanten Teilbereich Country-by-Country-Reporting (CbCR) als zusätzlichen Bestandteil der Verrechnungspreisdokumentation einen Gesetzentwurf vorgelegt. Konzerne haben danach Umsatz-, Ertrags- und Steuerkennzahlen aggregiert pro Staat zu dokumentieren. Das CbCR wird maßgeblichen Einfluss auf zukünftige Verrechnungspreisprüfungen haben und auch die Gewinnaufteilungen zwischen den beteiligten Staaten beeinflussen.

Im „Brennpunkt“ der PKF Nachrichten 07-08/2016 finden Sie einen Überblick zu den geplanten nationalen Regelungen, die nach Inkrafttreten rückwirkend zum 1.1.2016 anzuwenden sind.