Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Öffentlicher Personenverkehr (ÖPNV)

Seit der Gründung unserer Kanzlei in den 70er Jahren sind wir ein verlässlicher Partner für Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger im öffentlichen Verkehr in Deutschland und Österreich.

Dabei begleiten wir unsere Mandanten in vielfältigen Situationen als Berater, Gutachter oder Prüfer und kombinieren die Erfahrungen und Kompetenzen aus Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts-, und IT- sowie Unternehmensberatung. Auch bei neuen Herausforderungen stehen wir unseren Mandanten zur Seite, zum Beispiel bei technischen Entwicklungen wie alternativen Antriebsformen sowohl im Bus- als auch im Schienenverkehr sowie bei den Möglichkeiten und Risiken, die durch die Digitalisierung entstehen.

Zu den Berufsträgern in unserem ÖPNV-Team zählen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte sowie zertifizierte Sachverständige. Die Ausbildungshintergründe in unserem ÖPNV-Team umfassen unter anderem Betriebswirtschaft, Eisenbahnwesen, Geografie, Jura, Mathematik, Umweltingenieurwesen, Verkehrswirtschaft und Wirtschaftsinformatik.

ÖPNV in der Corona-Krise

Wir stehen unseren Mandanten bei der Bewältigung der gegenwärtigen Herausforderungen zur Seite. Informationen zu den nicht spezifisch auf den ÖPNV bezogenen Maßnahmen von Bund und Ländern finden Sie hier.

Zum ÖPNV-Rettungsschirm von Bund und Ländern unterstützen wir unsere Mandanten bei der ex-ante Beantragung und zugrundeliegenden Berechnungen sowie der ex-post Bestätigung.

Kommunale und private Verkehrsunternehmen im ÖSPV

Für unsere Mandanten mit Bus-, Straßenbahn-, Stadt-, Regional- und/oder U-Bahn-Verkehren erbringen wir neben der klassischen Palette aus der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung folgende Leistungen:

  • Gutachtertätigkeit zu insb. wirtschaftlichen Aspekten der Finanzierung und Vergabe von Verkehrsleistungen und Infrastruktur
  • Begleitung von Vertragsverhandlungen zur Vergabe von Verkehrsleistungen
  • Überkompensationsprüfungen nach der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Konzeptionierung und Prüfung von Trennungsrechnungen nach der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Abrechnungen und Bestätigungsleistungen zu allgemeinen Vorschriften nach Art. 3 VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Benchmarking zur betrieblichen Optimierung bzw. Anforderungen nach dem Kriterium 4 des EuGH-Urteils in der Rechtssache „Altmark-Trans“ (Rs. C-280/00)
  • Prüfung von Anträgen auf Erstattung von Fahrgeldausfällen für die unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Personenverkehr gemäß § 228 SBG IX
  • Unterstützung bei eigenwirtschaftlichen Anträgen
  • Prüfung von Einnahmenmeldungen an Aufgabenträger und Verbünde
  • Prüfung von Leistungsdaten zur Meldung an Aufgabenträger
  • Erstellung von Eigenkapitalbescheinigungen
  • Prüfung von Anträgen auf Gewährung eines Ausgleichs für gemeinwirtschaftliche Leistungen im Straßenpersonenverkehr gemäß § 45a PBefG
  • Bestätigungsleistungen in Verbindung mit eigenwirtschaftlichen und Tarifanträgen
  • Nachweise und Bestätigungen zur Entbindung nach § 21 Abs. 4 PBefG
  • Beantragung und Nachweisführung zur Einwerbung von Fördermitteln
  • Konzeptionierung und technische Umsetzung von Konzepten zur Steuerung/Controlling von Verkehrsunternehmen (z.B. Linienleistungserfolgsrechnungen, LLE)
  • Steuerberatung
  • Jahresabschlussprüfung einschließlich Prüfung nach § 53 HGrG
  • Konzernabschlussprüfung

ÖSPV-Aufgabenträger

Wir unterstützen Aufgabenträger im ÖSPV insbesondere bei der Konzeptionierung und Abwicklung von Finanzierungen von Verkehrsleistungen unter Berücksichtigung des beihilfen- und vergaberechtlichen Rahmens. Unsere regelmäßigen Tätigkeiten umfassen unter anderem:

  • Gutachtertätigkeit zu insb. wirtschaftlichen Aspekten der Finanzierung und Vergabe von Verkehrsleistungen und Infrastruktur
  • Begleitung von Vertragsverhandlungen zur Vergabe von Verkehrsleistungen
  • Überkompensationsprüfungen nach der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Konzeptionierung und Begutachtung von Vergaben nach Art. 5 – insb. Abs. 2 (interne Betreiber), Abs. 3 (wettbewerblich), Abs. 4 (Kleinvergaben) und Abs. 5 (Notvergaben) der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Konzeptionierung und Begutachtung von allgemeinen Vorschriften nach Art. 3 VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Abwicklung von jährlichen Abrechnungen von allgemeinen Vorschriften nach Art. 3 VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Benchmarking zur betrieblichen Optimierung bzw. Anforderungen nach dem Kriterium 4 des EuGH-Urteils in der Rechtssache „Altmark-Trans“ (Rs. C-280/00)
  • Prüfung der vertragskonformen Abrechnung von Verkehrsverträgen
  • Konzeptionierung und Umsetzung der Zusammenarbeit mehrere Aufgabenträger
  • Projektmanagement und Koordinierung aller Beteiligten bei Vergabevorhaben
  • Steuerberatung
  • Jahresabschlussprüfung einschließlich Prüfung nach § 53 HGrG
  • Sonstige Prüfungs- und Bestätigungsleistungen

SPNV-Aufgabenträger

Für SPNV-Aufgabenträger erbringen wir vorrangig Leistungen in Verbindung mit dem Abschluss und der Abwicklung von Verkehrsverträgen. Unsere regelmäßigen Tätigkeiten umfassen unter anderem:

  • Gutachtertätigkeit zu insb. wirtschaftlichen Aspekten der Finanzierung und Vergabe von Verkehrsleistungen und Infrastruktur
  • Überkompensationsprüfungen nach der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Konzeptionierung und Begutachtung von Vergaben nach Art. 5 – insb. Abs. 3 (wettbewerblich), Abs. 6 (Direktvergaben) – der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Konzeptionierung und Begutachtung von allgemeinen Vorschriften nach Art. 3 VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Prüfung der vertragskonformen Abrechnung von Verkehrsverträgen
  • Konzeptionierung von Vertragsbeziehungen unter wirtschaftlichen und rechtlichen Gesichtspunkten
  • Begleitung von Digitalisierungsinitiativen und Aufbau von Systemen zur datengestützten Entscheidungsfindung (Business Intelligence/Data Warehouse)
  • Unterstützung bei der Enscheidungsfindung zum Einsatz von Fahrzeugen mit alternativen Antriebsformen
  • Abwägung von unterschiedlichen Vertragsmodellen, z.B. bzgl. Fahrzeugfinanzierung, Einnahmenrisiken (Brutto-/Nettoverträge)
  • Unterstützung bei der Abwicklung von Bruttoverträgen
  • Begleitung von Vertragsverhandlungen zur Vergabe von Verkehrsleistungen
  • Prüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von Bietern
  • Vertragsprüfungen
  • Steuerberatung
  • Jahresabschlussprüfung und sonstige Prüfungsleistungen

Eisenbahnverkehrsunternehmen

Unsere Mandanten mit Eisenbahnverkehren im Nahverkehr stehen wir nicht nur als Abschlussprüfer und Steuerberater, sondern vorrangig mit folgenden Leistungen zur Seite:

  • Unterstützung bei Wettbewerbskalkulationen
  • Gutachtertätigkeit zu insb. wirtschaftlichen Aspekten der Finanzierung und Vergabe von Verkehrsleistungen und Infrastruktur
  • Begleitung von Vertragsverhandlungen zur Vergabe von Verkehrsleistungen
  • Überkompensationsprüfungen nach der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Konzeptionierung und Prüfung von Trennungsrechnungen nach der VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Abrechnungen und Bestätigungsleistungen zu allgemeinen Vorschriften nach Art. 3 VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Prüfung von Anträgen auf Erstattung von Fahrgeldausfällen für die unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Personenverkehr gemäß § 228 SBG IX
  • Jahresabschlussprüfung einschließlich Prüfung nach § 53 HGrG
  • Konzernabschlussprüfung

Verkehrsverbünde und Tarifgesellschaften

Abhängig von der konkreten Ausgestaltung der Verbund- bzw. Tariforganisationen unterstützen wir neben den vorgenannten Tätigkeiten auch mit:

  • Prüfungstätigkeiten in Verbindung mit der Abwicklung der Einnahmenaufteilung
  • Steuerberatung
  • Jahresabschlussprüfung einschließlich Prüfung nach § 53 HGrG
  • Sonstige Prüfungs- und Bestätigungsleistungen

Genehmigungsbehörden

Für Genehmigungsbehörden prüfen und begutachten wir Nachweise, die bei Anträgen zum Erhalt oder Entbindung von Genehmigungen beigebracht werden.

PKF ÖPNV-Tagung

Regelmäßig bringen wir Entscheider aus öffentlichen und privaten Verkehrsunternehmen, Aufgabenträger- sowie Verbundorganisationen aus Deutschland und Österreich bei unseren Tagungen zusammen. Neben Vorträgen aus unserem Team leisten Vertreter unserer Mandanten und weiterer Institutionen aus dem ÖPNV-Umfeld Vortrags- bzw. Diskussionsbeiträge.

Nachdem die für Mai 2020 in Hannover und November 2020 in München geplanten Ausgaben aufgrund der Beschränkungen der Teilnehmeranzahl ausgesetzt wurden, freuen wir uns auf ein Wiedersehen bei den nächsten Ausgaben unserer Tagung.

Sollten Sie in der Vergangenheit keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich gerne über folgendes Formular für den Einladungsverteiler an. Wir halten Sie dann gerne über die kommenden Ausgaben unserer Tagung auf dem Laufenden.

PKF ÖPNV Tagung: Vergangene Ausgaben

Bei den letzten Ausgaben unserer Tagung gehörten die externen Referenten unter anderem folgenden Einrichtungen an:

  • DB Regio AG
  • Landesanstalt Schienenfahrzeuge Baden-Württemberg (AöR)
  • mofair e. V.
  • Regionalverband Großraum Braunschweig
  • Rheinbahn AG
  • Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V.
  • Verkehrsverbund Ost-Region GmbH
  • Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR
  • Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG)
  • Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV)
  • EU-Kommission
  • Verkehrsministerium NRW

Vortragstätigkeit auf Fach- bzw. Verbandsveranstaltungen

Wir tragen regelmäßig für Praktiker und auch im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen aus unserem Tätigkeitsbereich vor. Sollten Sie Interesse an einer Vortragstätigkeit durch uns haben, kommen Sie gerne direkt auf uns zu. Wir nehmen diese Möglichkeiten in Abhängigkeit der terminlichen Verfügbarkeit in der Regel war und freuen uns auf den fachlichen Austausch.

Fachlicher Austausch mit Gesetzgebern und Verbänden

Wir sind um einen fachlichen Austausch mit allen Marktteilnehmern und deren Verbänden bemüht, um eine möglichst einheitliche und praxisnahe Auslegung und Anwendung rechtlicher und wirtschaftlicher Vorgaben zu unterstützen.

Soweit eine Mitgliedschaft satzungsmäßig für uns möglich ist, pflegen wir den Kontakt mit folgenden Branchenverbänden und Forschungseinrichtungen:

 

Aktuelle Themen und Informationen finden Sie in unseren PKF Themenheften im Bereich "Öffentlicher Sektor":

PKF Archiv "Öffentlicher Sektor"


Ihr Ansprechpartner

Benjamin Feldmann
München

Kontakt:

PKF Industrie- und Verkehrstreuhand GmbH – Ihr Partner für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung in München!

Zurück zum Seitenanfang